Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Rund 670.000 EUR an Fördermitteln stehen bis 1. September wieder bereit, um zukunftsweisende Projekte an der Mosel zu unterstützen. „Bisher stehen die Chancen für Projekte sehr gut, beim aktuellen Förderaufruf auch in den Genuss von Fördermitteln zu kommen“ ermuntert Geschäftsführer Philipp Goßler alle Interessierten, sich bei der LAG-Geschäftsstelle zu melden. Voraussetzung für eine Förderung ist neben der Lage im Gebiet der LAG Mosel auch die Einreichung eines ausgefüllten Projektsteckbriefes und eine anschließende positive Bewertung durch die Lokale Aktionsgruppe (LAG).

„Thematisch müssen sich alle Projekte unter die drei weitgefassten Leitthemen „Landschaft und Produkte“, „Dörfer und Kultur“ sowie „Tourismus und Freizeit“ einordnen lassen, erläutert Vorsitzende Christiane Horsch. So können neben öffentlichen Projekten zum Beispiel zur Neugestaltung von Ortskernen oder zur Sicherung der Daseinsvorsorge auch Projekte privater touristischer Leistungsträger zum Zuge kommen. Die beste Möglichkeit zur Klärung der Förderfähigkeit und der Rahmenbedingungen bietet sich im persönlichen Gespräch mit der Geschäftsstelle. Diese steht jederzeit gerne Ansprechpartner zur Verfügung.

Philipp Goßler, Tel.: 06571 142262, E-Mail: philipp.gossler[at]bernkastel-wittlich.de.