Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ab dem 1. Januar 2008 werden in Köln und Berlin Umweltzonen eingerichtet. Andere Städte und Regionen in der Bundesrepublik Deutschland werden im Laufe des kommenden Jahres ebenfalls Umweltzonen einrichten. Umweltzonen dienen der Reduzierung des Feinstaubs, der unter anderem durch den Kraftfahrzeugverkehr verursacht wird und damit der Verbesserung der Luftverhältnisse.

In diese Umweltzonen dürfen ausschließlich Fahrzeuge fahren, an deren Windschutzscheibe sich eine Feinstaubplakette befindet. Feinstaubplaketten sind unter Vorlage des Fahrzeugscheines beziehungsweise der Zulassungsbescheinigung Teil I bei der Zulassungsstelle in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich in Wittlich sowie den Zulassungsstellen Bernkastel-Kues im Gebäude der Verbandsgemeindeverwaltung Bernkastel-Kues und der Zulassungsstelle Morbach, im Gebäude der Gemeindeverwaltung Morbach sowie bei technischen Diensten wie TÜV, GTÜ, DEKRA, KÜS und bei den Werkstätten erhältlich, die Abgasuntersuchungen durchführen dürfen. Die Gebühr für eine Feinstaubplakette bei den Zulassungsstellen der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich beträgt 5,80 Euro.