Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Am Freitag, dem 3. Juni 2011, findet landesweit die nächste staatliche Fischerprüfung statt. Geprüft werden allgemeine Fischkunde, spezielle Fischkunde, Gewässerkunde, Gerätekunde sowie Gesetzeskunde, Natur- und Tierschutz. Voraussetzung für die Zulassung zur Prüfung ist die Vollendung des 13. Lebensjahrs und die Teilnahme an einem mindestens 35-stündigen Vorbereitungslehrgang. Diese Vorbereitungslehrgänge beziehungsweise die entsprechenden Informationsveranstaltungen werden ab sofort von den folgenden  Fischereiorganisationen angeboten:

 

  • Angler-Verband-Eifel
    Informationen und Anmeldung bei Uwe Eilts,  Tel.: 06563/963713 oder 0172/6817890.

  • Bezirks-Fischerei-Verband Trier 1922 e. V.
    Informationen und Anmeldung bei Herbert Kleis, Tel.: 06526/1331, Fax.: 06526/93019 oder Alfred Reichert, Tel.: 06541/1581, E-Mail: moselfreak@aol.com, Internet: www.bfv-trier.de.

Wer an der nächsten Fischerprüfung teilnehmen möchte, muss bis spätestens vier Wochen vor dem Prüfungstermin bei der Kreisverwaltung einen Antrag auf Zulassung zur Fischerprüfung stellen. In der Regel wird dies während des Vorbereitungslehrgangs veranlasst.

 

Weitere Informationen sind bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Bea Kettel, Tel.: 06571/14-2340, E-Mail: Beatrice.Kettel@Bernkastel-Wittlich.de erhältlich.