Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Am Montag, 18. September lädt der Pflegekinderdienst des Deutschen Kinderschutzbundes (DKSB) gemeinsam mit den ökumenischen Jugendhilfestationen ein, sich über das Thema, „Pflegeeltern werden“ zu informieren. Die Veranstaltung, die im MehrGenerationenHaus Wittlich, Kurfürstenstraße 10 um 19.30 Uhr stattfindet, richtet sich an Paare oder einzelne Personen, die sich mit oder ohne pädagogischer Ausbildung dafür interessieren, Kindern ein Zuhause zu geben.

Alle Interessierten, die bereit sind, ein Kind für eine begrenzte oder längere Zeit aufzunehmen, stellen sich großen Herausforderungen. Sie integrieren ein Kind liebevoll in die eigene Familie und lassen ihm gleichzeitig die Möglichkeit der Rückkehr zu den leiblichen Eltern offen. Wichtige Bausteine zu einer gelingenden Beziehung sind Offenheit, Toleranz und natürlich Geduld.

Der Pflegekinderdienst des Deutschen Kinderschutzbundes, der in Kooperation mit der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich arbeitet, sowie die ökumenischen Jugendhilfestationen bereiten alle Personen vor, die sich dieser wichtigen Aufgabe stellen.

Information und Anmeldung an Diplompädagogin Julia Kern (DKSB), Tel.: 06571 969262, E-Mail: pflegekinderdienst[at]dksb-wittlich.de oder Diplomsozialarbeiterin Verena Schröder (ökumenische Jugendhilfestationen), Tel.: 0176 64377593, E-Mail: verena.schroeder[at]jugendhilfestationen.de.