Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bereits zum zweiten Mal konnten sich Ortsgemeinden, Vereine sowie auch Privatpersonen um einen Förderpreis im Ideenwettbewerb „Zu Hause alt werden“ bewerben. Durch den Ideenwettbewerb unterstützt der Landkreis Bernkastel-Wittlich örtliche Initiativen beim Aus- und Aufbau wohnortnaher Hilfen. Dabei geht es um solche Hilfen, die Unterstützung für einen möglichst langen und selbständigen Verbleib in der Nachbarschaft der Dorfgemeinschaft, im eigenen „Zuhause“ bieten. Bewährte Angebote der Unterstützung einer selbständigen Lebensführung in der eigenen Häuslichkeit sollen gesichert werden, neue, bedarfsgerechte Hilfsangebote sollen ermöglicht werden.

Aus den zahlreich eingereichten Wettbewerbsbeiträgen des zweiten Ideenwettbewerbes wurden die besonders wirkungsvollen Initiativen ausgewählt und präsentieren sich im Rahmen einer Veranstaltung zur Preisverleihung der interessierten Öffentlichkeit:

  • Meerfelder Seniorenhilfe „Krankenbettenverleih“ e.V.
  • Kultur & Förderkreis Mülheim e.V. Abteilung Seniorencafe
  • Verein „Unser Dorfladen e.V.“, Gemeinde Klausen
  • Heimat mit Zukunft in Reil, Gemeinde Reil
  • „Kreativ im Alter“, Ortsbezirk Hinzerath
  • Seniorenteam Hetzerath
  • AWO Neumagen-Dhron e.V.
  • Wintricher Netz e.V.
  • Seniorenbeirat der Verbandsgemeinde Traben-Trarbach

Landrat Gregor Eibes lädt alle an der sozialen Dorfentwicklung interessierten Bürgerinnen und Bürger am Mittwoch, dem 29. Mai, um 18:00 Uhr, in das Foyer der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich zur Preisverleihung ein. Die Veranstaltung zeigt auf, an wen sich ältere Bürgerinnen und Bürger bei Bedarf wenden können. Bürgerinnen und Bürger, die sich in ihren Ortsgemeinden für ein „Zu Hause alt werden“ einsetzen möchten, bietet die Veranstaltung Anregung zur Nachahmung.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Zur besseren Planbarkeit werden Anmeldungen erbeten an Mirko Nagel, Tel. 06571 / 14-2408, Fax. 06571/ 14-42408, E-Mail: Mirko.Nagel[at]Bernkastel-Wittlich.de. Weitergehende Informationen zum Ideenwettbewerb „Zu Hause alt werden“ finden Interessierte auch im Internet unter www.bernkastel-wittlich.de/zuhause-alt-werden.html.