Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Ab diesem Jahr kann der Antrag auf Agrarförderung nur noch elektronisch über die Software AS Digital gestellt werden. Alle bewirtschafteten Flächen sind georeferenziert zu beantragen, das heißt, es sind Geometrien der bewirtschafteten Flächen mit Hilfe von Luftbildern zu erstellen.

Das DLR-Eifel bietet hierzu Schulungen an, bei denen die Antragsteller die Software an Laptops des DLR selbst bedienen und somit kennenlernen können. Ein Mitarbeiter des DLR wird das Programm erklären und die verschiedenen Funktionen vorstellen, ein weiterer Mitarbeiter wird die Teilnehmer bei der praktischen Umsetzung unterstützen und gegebenenfalls bei auftretenden Problemen helfen.

Bei diesen Schulungen ist die Teilnehmerzahl begrenzt und daher ist eine Anmeldung erforderlich. Einen Link zur Online-Anmeldung gibt es auf der Internetseite des DLR-Eifel www.dlr-eifel.rlp.de in der Rubrik Termine.

Die Schulungen finden am 18., 19., 25.oder 26. April 2018 jeweils von 13:30 bis 17:00 Uhr in Bitburg, Westpark 11 statt. Weitere Termine werden bei Bedarf angeboten und rechtzeitig veröffentlicht.

Das eigentliche Programm sowie viele weitere Informationen und Hilfestellungen wie zum Beispiel Demovideos und Ansprechpartner finden Interessierte jederzeit auf der Internetseite des DLR Rheinland-Pfalz www.eantrag.rlp.de.

Allgemeine und betriebsindividuelle Fragen sowie bei Beratungsbedarf hinsichtlich Greening und Cross Compliance richten Interessierte bitte an die Mitarbeiter des DLR Eifel in Bitburg, Tel.: 06561 9480-0.

Technische Fragen beantwortet der Support des DLR Bad Kreuznach, Tel.: 0671 820-290, E-Mail: support.e-antrag[at]dlr.rlp.de.

Aktuelle Infos und Vordrucke zum eAntrag stellt die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich im Internet unter http://www.bernkastel-wittlich.de/?id=1300 unter dem Stichwort eAntrag bereit.