Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Die Weinmanufaktur Kasel eG ist ein Zusammenschluss von 18 Nebenerwerbswinzern im Ruwertal. Sie hat sich die Erhaltung der Weinkulturlandschaft in den Steillagen des Ruwertals zum Ziel gesetzt. Für die Errichtung einer Vinothek in der Ortsmitte erhält die Manufaktur einen Zuschuss in Höhe von insgesamt 9.125 EUR.

55 % hiervon fließen aus dem Leaderprogramm als Teil des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes der EU. Den restlichen Teil steuert das Land Rheinland-Pfalz bei. Bei dem knapp 37.000 EUR teuren Vorhaben handelt es sich um ein Gemeinschaftsprojekt der  Gemeinde Kasel und den Winzern der Weinmanufaktur. Die Maßnahme dient der Erhaltung der Weinkulturlandschaft, insbesondere der Verhinderung des weiteren Brachfalls von Steillagen im Ruwertal und leistet darüber hinaus einen Beitrag zur Fortentwicklung des Absatzes im Sinne einer nachhaltigen Bewirtschaftung.

Mit der Vinothek erhält die Ortsmitte Kasel eine erhebliche Aufwertung und trägt somit auch zur Stärkung der Dorfinnenentwicklung bei. Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung investiert die Gemeinde in die Gebäude und kann diese anschließend ebenfalls für kulturelle, touristische und öffentliche Veranstaltungen nutzen. Ein Projekt, das ganz nach den Vorstellungen der Lokalen Aktionsgruppe (LAG) Mosel auch die Vermarktung regionaler Produkte unterstützt.

Die Geschäftsstelle der LAG Mosel befindet sich in der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich. Interessierte wenden sich bitte an Helmut Ulmen, Tel.: 06571/14-2262, E-Mail: Helmut.Ulmen[at]Bernkastel-wittlich.de .