Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) und dem Land gibt es folgende Förderprogramme für selbstgenutztes Wohneigentum:

Förderung der Bildung von selbst genutztem Wohnraum durch ein Darlehen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB-Darlehen Wohneigentum und Modernisierung Erwerb von Genossenschaftsanteilen)

  • 0,10 % p. a. Zinsfestschreibung 10 Jahre
  • 0,45 % p. a. Zinsfestschreibung 15 Jahre
  • 0,70 % p. a. Zinsfestschreibung 20 Jahre
  • 1,00 % p. a. Zinsfestschreibung bis zur Vollrückzahlung (ca. 30 Jahre)

Der Tilgungszuschuss für Haushalte mit Einkommen bis 10 % über der Einkommensgrenze beträgt 7,5 % des Förderdarlehens. Der Tilgungszuschuss für Haushalte mit Einkommen bis zu 60 % über der Einkommensgrenze beträgt 5 % des Förderdarlehens.               

Darlehenshöchstbeträge:

  • Fördermietenstufe 1-2: EUR 135.000*
  • Fördermietenstufe 3-4: EUR 160.000*
  • Fördermietenstufe 5-6: EUR 175.000*

*Erhöhung der jeweiligen Darlehenshöchstbeträge für kinderreiche Familien (mind. 3 Kinder) für das 3. Kind und für jedes weitere Kind um 10 %.

Förderung der Modernisierung von selbst genutztem Wohnraum durch ein Darlehen der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB-Darlehen Modernisierung)

  • 0,10 % p. a. Zinsfestschreibung 10 Jahre
  • 0,45 % p. a. Zinsfestschreibung 15 Jahre
  • 0,70 % p. a. Zinsfestschreibung 20 Jahre

Haushalte mit Einkommen bis 10 % über der Einkommensgrenze erhalten einen Tilgungszuschuss von 15 %. Haushalte mit Einkommen bis zu 60 % über der Einkommensgrenze erhalten einen Tilgungszuschuss von 5 %.

Das Darlehen beträgt für einen 4-Personenhaushalt max. 60.000 €, für jedes weitere Haushaltsmitglied kann das Darlehen um 5.000 € erhöht werden.

Zur Beantragung der ISB-Darlehen für selbstgenutzten Wohnraum wird eine Förderbestätigung benötigt.

Anträge können vor Baubeginn bei der zuständigen Kreisverwaltung gestellt werden.

Ausführliche Informationen zu weiteren Förderprogrammen des Landes finden Sie im Internet unter www.isb.rlp.de.