Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Kreisjahrbuch Bernkastel-Wittlich für 2020 erschienen

Dieses Jahr schon Ende Oktober ist das aktuelle Jahrbuch des Landkreises Bernkastel-Wittlich erschienen. Das Kreisjahrbuch 2020 wurde erstmals unter der neuen Schriftleitung von René Richtscheid erstellt. Neben aktuellen Entwicklungen und dem kommunalen sowie bürgerschaftlichen Engagement gebietet es die aktuelle Entwicklung, darin auch einen kritischen Blick auf den gegenwärtigen Zustand des Waldes und der Tierwelt zu werfen.

Wie immer wird die Geschichte des Landkreises durch alle Zeiten hindurch verfolgt - von der keltisch-römischen Epoche mit der Frage nach der versunkenen Sommerburg an der Hunsrückhöhenstraße bis in die Nachkriegszeit mit der Darstellung der damaligen Ernährungssituation und dem sozialen Miteinander auf dem Dorf.

Ein dieses Mal sehr breiter Schwerpunkt wird dabei auf die Zustände unserer Heimat in der Zeit des Nationalsozialismus gelegt. Wie die damalige Volksgemeinschaft organisiert werden sollte und zugleich bestimmte Gruppen, allen voran natürlich die teilweise seit Jahrhunderten hier lebenden Juden, ausgegrenzt wurden, wird differenziert anhand von Beispielen aus Bausendorf, Hetzerath, Kinheim, Lösnich, aber auch übergreifend in den damaligen Kreisen Wittlich und Bernkastel nachgezeichnet. Auch inzwischen mit Preisen ausgezeichnete Initiativen und Projekte, insbesondere von Schülerinnen und Schülern aus Neumagen und Traben-Trarbach zu der Thematik werden vorgestellt.

Beschreibungen ausgewählter Kulturdenkmäler, etwa des Klosters in Filzen, der Kirchen in Andel und Zeltingen, weiterer sakralen Kleinodien in und um Wittlich sowie von Werken des Morbacher Bildhauers Klaus Rothe im Hunsrück zeigen einmal mehr die auch touristisch attraktive Vielfalt der Bauwerke in unserer Region. Teils bereits aufgegebene Traditionen und Gewohnheiten im Bereich der Landwirtschaft und des Weinbaus aus Mosel, Eifel und Hunsrück werden durch spannende Erinnerungen von Autorinnen und Autoren für die Nachwelt bewahrt.

Das sind nur kleine Einblicke in einige der insgesamt 48 Artikel des Kreisjahrbuchs, darunter neue Biografien von interessanten Persönlichkeiten aus dem Landkreis, viele lokalgeschichtliche Berichte und informative Naturbeiträge. Das Kreisjahrbuch mit über 200 Seiten kostet 7,50 Euro und ist ab sofort in den Buchhandlungen erhältlich, ferner im Kreisarchiv Bernkastel-Wittlich (Haus Mehs, Obergeschoss, Schlossstr. 10 in Wittlich) und bei der Bürgerberatung der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich (Kurfürstenstr. 16 in Wittlich, Tel. 06571 14-0).

Vervollständigen Sie Ihre Reihe der Kreisjahrbücher!

Folgende Restexemplare des Kreisjahrbuches Bernkastel-Wittlich sind im Kreisarchiv erhältlich (solange Vorrat reicht):

Kreisjahrbuch 1977 - 2000 7,50 €*
Kreisjahrbuch 2001 bis 20196,00 €*
Kreisjahrbuch 20207,50 €*
Bibliografie der Kreisjahrbücher (kostenlos als pdf in aktueller Version herunterladen, 2,2 mb)

*Bei Lieferung zuzüglich Verpackung und Porto