Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Gruppenbild der Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler

25 Lehrkräfte sowie Schülerinnen und Schüler der Musikschule des Landkreises nahm an der zweitägigen Fortbildung teil.

Zwei Tage gastierte das Duo „La Volta“ auf Einladung der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich und des Musikkreises Wittlich in Wittlich. In Kooperation engagierten die beiden Institutionen den Lautenisten Jürgen Hübscher, international renommierter Dozent des „Mozarteum“ Salzburg zu einer Fortbildung für Lehrkräfte und fortgeschrittene Gitarrenschüler und zu einem gemeinsamen Konzert mit seinem Schüler Tobias Schmitz.
An der zweitägigen Fortbildung unter dem Titel „Musikalische Brückenschläge“, die von Gitarrenlehrer Martin Waxeiler initiiert und vorbereitet wurde,  nahmen 25 Lehrkräfte und Schüler teil. Zudem gab es einen öffentlichen Vortrag mit Musikbeispielen zum Thema „Affektenlehre in der Barockmusik“. Im Mittelpunkt, der vom Freundeskreis der Musikschule unterstützten Veranstaltung stand die Weiterentwicklung des Ensemblespiels. Darüber hinaus erhielt die Musikschule eine kleine Sammlung speziell arrangierter Ensemblemusiken.
Jürgen Hübscher begeisterte seine Kursteilnehmer mit seinem instrumentalen Können, seinem enormen Wissensschatz und vor allem mit seiner einzigartigen Begeisterungsfähigkeit, Methodik und Didaktik.
Höhepunkt der beiden Tage war ein Konzert Hübschers gemeinsam mit seinem Schüler Tobias Schmitz als Duo „La Volta“ in der Synagoge. Auch hier kannte die Begeisterung darüber keine Grenzen, in welch einfühlsamer und mitreißender Art ein Repertoire vom Barock bis zu internationaler Folklore auf einer Vielzahl von Zupfinstrumenten interpretiert wurde.
Weitere Informationen
zur Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich erhalten Interessierte bei Doris Meier, Tel.: 06571/14398, E-Mail: Doris.Meier[at]Bernkastel-Wittlich.de.