Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

An der staatlich geförderten Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich beginnt im September das neue Musikschuljahr. Das Ausbildungsangebot reicht vom Elementarbereich mit Baby- und Musikgarten (Kinder von 8 bis 48 Monate), Musikalischer Früherziehung (4- bis 5-jährige Kinder) und Vorinstrumentalunterricht (6- bis 7-jährige Kinder) über Instrumental- (alle Tasten-, Orchester- und Bandinstrumente) und Gesangsunterricht (in „klassischer“ und „popularmusikalischer“ Ausrichtung) bis zum Band- und Orchestermusizieren. An den nachstehend aufgeführten Standorten gibt es noch einige wenige Ausbildungsplätze:

Wittlich
Musikgarten (8 bis 36 Monate)
Musikalische Früherziehung (4- bis 5-jährige)
Flöte
Oboe
Klavier
Klarinette
Saxophon
Schlagzeug

Bernkastel-Kues
Gitarre
Violine

Traben-Trarbach
Violine

Manderscheid
Violine

Interessenten sollten schnellstmöglich Kontakt mit der Geschäftsstelle der Kreismusikschule aufnehmen. Aktuell werden circa 1700 Schülerinnen und Schüler (inklusive Schulkooperationen) im Alter von acht Monaten bis über 70 Jahre von 65 Lehrkräften an 50 Orten im Landkreis unterrichtet. Im Bereich der Blas- und Schlaginstrumente gehören über 70 Prozent der Schülerinnen und Schüler einem Musikverein an. Es werden Familien- und Sozialermäßigung gewährt.

Informationen bei der Geschäftsstelle der Musikschule, Kurfürstenstr. 16, 54516 Wittlich und unter www.Musikschule.Bernkastel-Wittlich.de, Tel. 06571/14-2398 und 14-2333, E-Mail: Musikschule[at]Bernkastel-Wittlich.de.