Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Unter der Leitung seines Vorsitzenden Walter Densborn tagte der Vorstand des Freundeskreises der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich und beschloss mehrere Maßnahmen, um insbesondere das Ensemblespiel an der Musikschule weiter zu fördern. „Die Vielzahl und die große Bandbreite der zum großen Teil öffentlichen Aktivitäten der Musikschule genießen überall einen guten Ruf“ lobte der Vorsitzende. Das soll auch in Zukunft weitere Unterstützung finden und die Möglichkeiten des gemeinsamen Musizierens in den verschiedensten Stilrichtungen soll kontinuierlich verbessert werden. Als Maßnahmen wurden beschlossen:

Unterstützung des 1. Bandcamps (2006) und Förderung der Weiterführung für 2007 (neben Rock- und Popbands soll 2007 auch der Jazzbereich mit Combo und Big Band einbezogen werden)

  • Kauf einer Oktavgitarre für die Gitarrenensembles
  • Kauf eines Bass-Verstärkers für die Rock- und Jazzbands
  • Zuschuss für ein Vibraphon (Schlagzeugklassen)
  • Kauf von Noten für das Kammer-/Streichorchester
  • Zuschuss für ein digitales Aufnahmegerät

Der Freundeskreis selbst möchte mit der Neuauflage einer kleinen Infobroschüre verstärkt Mitglieder werben, um die gute, sich stetig weiterentwickelnde Arbeit an der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich auch weiterhin sinnvoll unterstützen zu können.

Zum Abschluss zeigte sich der Vorsitzende Walter Densborn sehr erfreut über die zunehmende Schülerzahl (in den letzten zwei Schuljahren kamen über 200 Schülerinnen und Schüler hinzu) und die hervorragenden Ergebnisse beim Wettbewerb „Jugend musiziert“, die neben der wichtigen Breitenausbildung auch die Förderung der „Spitze“ zeige.