Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Nach eifrigem Proben begibt sich das Kinderstreichorchester der Musikschule des Landkreises im zweiten Halbjahr auf eine kleine Konzerttour. Nach dem „Warmlaufen“ beim Kindertag der Verbandsgemeinde Bernkastel-Kues in der Güterhalle, stehen am kommenden Wochenende gleich zwei Konzerte auf dem Plan. Am Samstag, den 24. September ist man auf Einladung des „Walholz-Konzert-Sommers 2011“ um 18 Uhr zu Gast in dem einsam in dem wunderschönen Tal zwischen Weiperath und Hunolstein gelegenen Kulturdenkmal „Walholzkirche“. Die 18 jungen Streicherinnen und Streicher im Alter 9 bis 13 Jahre spielen unter der Leitung von Peter Mohrs und Tinatin Gnitecki, die in Morbach das Fach Violine unterrichtet.

Auf dem Programm stehen Werke aus vier Epochen, unter anderem von Vivaldi, Händel und Beethoven. Außerdem wagt man einen munter-stimmungsvollen Abstecher in die irische Folklore. Aufgelockert wird das Konzert durch Instrumentalbeiträge auf Trompete, Gitarre, Block- und Querflöten, sodass sich das Konzert auch sehr als Orientierung für Kinder eignet, die noch auf der Suche nach einem geeigneten Instrument sind. Der Eintritt zu dem einstündigen Konzert ist frei. Eine Spende für die Renovierung der Kirche ist willkommen.

Ganz besonders freut man sich auch auf das Konzert mit dem im Aufbau befindlichen Streichorchesters des Gymnasiums Traben-Trarbach, das von Wolfgang Fink geleitet wird. Es findet am Sonntag, den 25. September um 17 Uhr im „Alten Casino“ in Traben-Trarbach statt. Die Klänge der beiden zu einem großen Streichorchester vereinten Ensembles waren auf der ersten gemeinsamen Probe bereits sehr viel versprechend. Auch zu diesem Konzert, das in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft „Casino zu Trarbach“ stattfindet, ist der Eintritt frei.