Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Am Dienstag, 24. April um 17:30 Uhr spielen Schüler der Musikschule des Landkreises in der Kirche St. Michael in Kövenig.

Die Streicher passen in die kleine Kirche besonders gut. Befindet sich dort doch auf der rechten Seite eine Kopie eines Engels mit einer Viola des Renaissance-Malers Melozza da Forli. Unter den kritischen Ohren dieses Viola spielenden Engels musizieren dessen junge Streicherkollegen aus der Celloklasse von Moritz Reutlinger und der Violinklasse von Peter Mohrs.

Auf dem Programm stehen Solowerke und Musik für Streicher-Ensembles. Das Konzert eignet sich auch besonders gut für die an der Grundschule Traben-Trarbach neu einzurichtende Streicherklasse, die von Lehrkräften der Musikschule durchgeführt wird. Deren Schüler haben in Kövenig die Gelegenheit, Geige und Cello einmal in einem Konzert ganz hautnah zu erleben. Das ist sicher für die neuen Streicher eine besonders motivierende und beflügelnde Angelegenheit. Aber natürlich ist auch jeder andere Interessierte herzlich willkommen! Nach dem Konzert gibt es kurz Gelegenheit, einmal eine Violine und ein Cello in die Hand zu nehmen. Das Konzert findet in Zusammenarbeit mit der katholischen Pfarrgemeinde St. Nikolaus Traben-Trarbach und der Grundschule Traben statt.

Der Eintritt ist frei.