Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Unter dem Motto „Musik lieben lernen“ bietet die Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich einen Musikgarten für Minis an. Schon die Allerkleinsten können hier Spaß und Freude an Klang und Rhythmus finden. Ab dem Alter von 18 Monaten bekommen Kinder die Möglichkeit, mit einer ihrer Bezugspersonen spielerisch den ersten Kontakt zur Musik zu knüpfen und Freude am Musizieren zu entwickeln. Ob Musik für einen Menschen etwas bedeutet, ob sein Leben durch Musik reicher und glücklicher wird, hängt wesentlich von Eindrücken und Erlebnissen aus den ersten Lebensjahren ab. Daher gilt es einen kostbaren Schatz zu heben, einen Schatz voller Verse, Sprachmelodien, Klänge, Rhythmen, Kinderlieder und Spiele – einen Schatz, der inzwischen oft unter einer dicken Schicht von Radiogeräuschen und Fernsehberieselung verschwunden ist.

In dem Kurs stehen Lieder auf dem Programm, Sprechverse, Bewegungs- und Fingerspiele, kleine Tänze und Kreisspiele. Begleitet wird das fröhliche Treiben mit Glöckchen, Klanghölzern, Klangstäben, Rasseln und natürlich mit den „körpereigenen Instrumenten“ wie Stimme, Hände und Füße.
Der Kurs beinhaltet 12 mal 35 Minuten und findet einmal wöchentlich, in Sehlem montags vormittags, in Wittlich mittwochs vormittags und in Wintrich mittwochs nachmittags, statt. Beginn des Musikgartens ist Februar 2008. Das Kursentgelt beträgt 45 Euro.

Weitere Informationen und Anmeldevordrucke sind erhältlich bei der Geschäftsstelle der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Doris Meier, Telefon 06571/14398, E-Mail: Doris.Meier[at]Bernkastel-Wittlich.de.