Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das 4. Bandcamp der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich war wieder ein großer Erfolg für alle Beteiligten und eine motivierende Zuschauerkulisse war begeistert von den Leistungen der Schülerinnen und Schüler im Abschlusskonzert.

Mit Unterstützung des Freundeskreises der Musikschule konnten fünf Bands im Cusanus Gymnasium Wittlich unter der Leitung der erfahrenen Dozenten Helmut „Daisy“ Becker, Thomas Bracht, Ingo Esch, Bernd Jakob, Edgar Weidert und Heiko Wilhelmus ein großes musikalisches Spektrum mit Songs unter anderem von Joe Henderson, Henry Mancini, Kid Rock, Udo Lindenberg, Pink, Christina Aguillera, Nelly Furtado, Deep Purple, und AC/DC erarbeiten.

Erstmals wurde auch in einer Band an Eigenkompositionen gearbeitet, die im Abschlusskonzert sehr gut ankamen und die Musiker bestärkten, die eingeschlagene Linie weiter zu verfolgen.

Es war sehr beachtenswert was die jungen Musikerinnen und Musiker im Alter von 12 bis 18 Jahren in so kurzer Zeit erarbeiten konnten und die Tatsache, dass einige Teilnehmer nach achtstündigen Proben am Abend noch zu Hause weiterübten, zeigt die große Motivation und Begeisterung.

Aber auch das gute Miteinander war ein wichtiger Aspekt, denn wie überall gab es auch in den workshopbands Schülerinnen und Schüler unterschiedlicher Leistungsstände, die gut und gemeinsam kompensiert wurden.

Weitere Informationen gibt es bei der Musikschule des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Tel.: 06571/14-398 und 14-333 sowie unter http://www.musikschule.bernkastel-wittlich.de/