Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Bisher konnten sich alle Bürgerinnen und Bürgern mindestens einmal pro Woche kostenlos mit einem POC-Schnelltest auf Corona testen lassen. Dieses Angebot wurde ab dem 11. Oktober 2021 eingeschränkt. Das kostenfreie Testangebot gilt nun nur noch für folgende Personen:

  • Kinder die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. Nachweis durch amtlichen Lichtbildausweis (Personalausweis, Reisepass).
  • Schwangere und Stillende. Nachweis durch Mutterpass.
  • Studierende, bei denen eine Schutzimpfung mit einem nicht in der EU zugelassenen Impfstoff erfolgt ist. Nachweis durch Studienbescheinigung und Impfpass.
  • Personen, die aufgrund einer Vorerkrankung nicht geimpft werden können. Nachweis durch ärztliches Zeugnis mit Name, Anschrift, Geburtsdatum der Person und ausstellende Stelle.
  • Positiv Getestete zum Ende der Absonderung. Nachweis durch positiven PCR-Test, nicht älter als 21 Tage.
  • Kontaktpersonen zu einem positiven Fall, Nennung des Indexfalls und Zeitpunkt des letzten Kontaktes (maximal 2 Tage vor positiver PCR-Testung des Indexfalles) frühestens am 7. Tag nach letztem Kontakt. (Tag des letzten Kontaktes = Tag 0).

Das Testzentrum der Kreisverwaltung in Wittlich für Schnelltests (PoC) in der Röntgenstraße 13 in Wittlich ist montags bis freitags von 7:30 bis 9:00 Uhr und samstags von 12:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. Eine PoC-Testung für Selbstzahler ist an dieser Teststation nicht möglich.

Bitte weichen Sie außerhalb dieser Öffnungszeiten auf die weiteren Teststationen in Wittlich und Umgebung aus. Eine Auflistung der weiteren Schnellteststationen finden Sie unter www.Corona.Bernkastel-Wittlich.de.