Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Wenn es um Finanzen und Altersvorsorge geht, denken Frauen oft: Was wäre, wenn? Was passiert dann? Wie plane ich was? Diese Fragen beschäftigen die meisten im Alltag immer wieder. Meist bleiben diese Fragen jedoch ohne abschließende Antwort. Stattdessen tritt eine Vermeidungshaltung ein. Man...

Artikel lesen

Engagierte Frauen aus dem Landkreis haben rund um den Internationalen Frauentag wieder eine Vielfalt von Veranstaltungen geplant. Unter dem Motto „Frau sein heute“ kommen bereits am 6. März 2015 Frauenthemen im Jugendraum Bombogen auf den Tisch. Kabarett in Bernkastel-Kues, eine Matinee in...

Artikel lesen

Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Vulkaneifel startet ein Qualifizierungsangebot mit Online-Seminaren speziell für Existenzgründerinnen. Hierauf weist die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Bernkastel-Wittlich, Gabriele Kretz, hin.

Ende Februar startet eine Webinarreihe „Clever durch...

Artikel lesen

Am Samstag, den 31. Januar 2055 veranstalten die Gleichstellungsbeauftragten im Landkreis Bernkastel-Wittlich gemeinsam mit dem Landfrauenverband Bernkastel-Wittlich unter dem Motto „Wunderbare Menschenvielfalt - Ich dachte, ich kenne Dich gut ...“ ein Tagesseminar zum Thema Kommunikation.

Wir...

Artikel lesen

Alle Frauengruppen, Frauenorganisationen, Frauenverbände oder -Vereine und Initiativen im Landkreis können ihre Veranstaltungen zum Internationalen Frauentag rund um den 08. März 2015 wieder in einem Flyer der Gleichstel-lungsstelle veröffentlichen.  Alle Arten von Veranstaltungen sind denkbar wie...

Artikel lesen

Ein Tabu-Thema im Fokus der Öffentlichkeit: Gewalt in engen sozialen Beziehungen und das Angebot der vertraulichen Spurensicherung im Verbundkrankenhaus Wittlich.

Rund 100 interessierte Zuhörerinnen und Zuhörer suchten Antwort auf die Frage, warum Menschen sich nach Gewalterfahrungen nicht...

Artikel lesen

Der Runde Tisch Eifel gegen Gewalt in engen sozialen Beziehungen setzt am 25. November 2014 in der Schlossgalerie in Wittlich mit der Aktion „Rosen statt Veilchen“ ein Zeichen gegen Gewalt gegen Frauen. Mitarbeiterinnen der Interventionsstelle Eifel-Mosel, der Caritas und des Diakonischen Werkes,...

Artikel lesen

Warum kommen so wenige Sexualverbrechen zur Anzeige? Ein wesentlicher Aspekt ist die Loyalität des Opfers gegenüber dem Täter. Häufig stammt der Täter aus dem unmittelbaren engen sozialen Raum des Opfers, ist vielleicht sogar mit dem Opfer verwandt. Das Verbundkrankenhaus Bernkastel-Wittlich und der...

Artikel lesen

Wenn es um Finanzen und Altersvorsorge geht, denken Frauen oft: Was wäre, wenn? Was passiert dann? Wie plane ich was? Diese Fragen beschäftigen die meisten im Alltag immer wieder. Meist bleiben diese Fragen jedoch ohne abschließende Antwort. Statt dessen tritt eine Vermeidungshaltung ein, wir...

Artikel lesen

Mädchenwege - geboren in Syrien, Afghanistan, Türkei ...
Samstag, 11.10.2014, 13.00 bis 18.00 Uhr im Jugendraum Bombogen

In Deutschland und auch in unserem Landkreis leben viele Menschen, die aus ihrer Heimat fliehen mussten. Sie flohen vor Vertreibungen, Verfolgung und existenzieller Not. Bei...

Artikel lesen