Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Projekt „Digitale Dörfer“ im Landkreis Bernkastel-Wittlich

Zielsetzung:

Stärkung der Dorfgemeinschaft und Förderung der Vernetzung in Gemeinden durch Anwendung der Plattform „Digitale Dörfer“

Akteure:

Fraunhofer Institut, Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Verbandsgemeinden, Einheitsgemeinde, Stadt und Stadtteile, Gemeinden und Ortsbezirke

Finanzierung:

LEADER (geplant)

Zeitraum:

ab 2020 bis 2023 (Pilotphase)

Herangehensweise:

Vorstellung der Plattform „Digitale Dörfer“ in verschiedenen Gremien. Die Gemeinden bekunden in einem Interessensbekundungsverfahren Ihre Teilnahme oder Absage. Angebotserstellung durch das Fraunhofer Institut je nach Rückmeldung und anschließend Stellung eines LEADER-Antrags. Einführung der Plattform „Digitale Dörfer“ mit den ausgewählten Modulen. Unterstützung durch Workshops (Fraunhofer Institut) und die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich.

Aktueller Stand:

  • Vorstellung der Plattform „Digitale Dörfer“
  • Interessensbekundungsverfahren

Aufgabe der Kreisentwicklung:

  • Initiierung und Moderation