Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Hinweise zur aktuellen Erreichbarkeit der kommunalen Verwaltungen im Landkreis

Kommunalverwaltungen im Landkreis schließen „zwischen den Jahren“

Das aktuelle Infektionsgeschehen macht es notwendig, die gesellschaftlichen Kontakte noch stärker zu reduzieren, weil die bisher getroffenen Kontaktbeschränkungen und Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie in den vergangenen Wochen sich als nicht ausreichend erwiesen haben. Mit weiteren Kontakteinschränkungen und Einschnitten auch bei Wirtschaft und Handel sowie im privaten Umfeld – wie von der Ministerpräsidentenkonferenz am 13. Dezember 2020 beschlossen – soll die Anzahl der Neuinfektionen deutlich gesenkt werden. Daher beteiligen sich auch die Kommunalverwaltungen an dieser Strategie der konsequenten Kontaktreduktion.

Vom 28. bis 30. Dezember 2020 bleiben die Kreisverwaltung und die Verbandsgemeindeverwaltungen sowie die Gemeindeverwaltung Morbach und die Stadtverwaltung Wittlich grundsätzlich geschlossen. Ein Notdienst für unaufschiebbare Verwaltungsleistungen wird für die Bereiche der Zulassungsstellen, des Standesamtswesens sowie der Wahlämter eingerichtet.

So sind die Zulassungsstellen in Wittlich, Bernkastel-Kues und Morbach an den genannten Tagen von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr nach Terminvereinbarung geöffnet. Zudem sind in den Verbandsgemeindeverwaltungen, der Stadtverwaltung Wittlich und der Gemeindeverwaltung Morbach die Standesämter und die Wahlämter jeweils von 8:30 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet.

Das Gesundheitsamt und die Ordnungsbehörden werden natürlich auch „zwischen den Jahren“ mit der Bekämpfung der Pandemie befasst sein.

Allgemeine Regelungen aufgrund Corona

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, die Stadtverwaltung Wittlich, die Gemeindeverwaltung Morbach sowie die Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues, Thalfang am Erbeskopf, Traben-Trarbach und Wittlich-Land stehen den Bürgerinnen und Bürgern nach wie vor für Ihre Anliegen zur Verfügung. Gleichwohl solten alle Kundinnen und Kunden  nach Möglichkeit auf Verwaltungsgänge verzichten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Verwaltungen stehen selbstverständlich gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Es wird darauf hingewiesen, dass der Zugang zu den Verwaltungen bzw. einzelnen Bereichen der Verwaltung im Einzelfall eingeschränkt sein kann. Ebenso kann in begründeten Einzelfällen (Krankheitssymptome, Aufenthalt in Risikogebieten, Kontakt zu Infizierten) der Zutritt verwehrt werden. Eine Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail ist unbedingt erforderlich.

Hinweise zu den Öffnungszeiten der Verwaltungen und der Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die verwaltungsspezifischen konkreten Regelungen finden die Bürgerinnen auf den Startseiten der Internetseiten der Verwaltungen:

 

 

Regelungen der Zulassungsstellen im Landkreis Bernkastel-Wittlich in Zeiten der Corona-Krise

Aufgrund der aktuellen Situation ist die Zulassung und Abmeldung von Fahrzeugen im Landkreis grundsätzlich nur nach vorheriger Terminabsprache möglich ist.

Diese Terminvereinbarung ist jederzeit für Termine mit der Zulassungsstelle in Wittlich und mit der Außenstelle in Bernkastel-Kues online über die Internetseite der Kreisverwaltung unter www.bernkastel-wittlich.de/termine möglich.

Zudem können Sie von Montag bis Freitag in der Zeit von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr einen Termin telefonisch unter der Telefonnummer 06571/14-1021 vereinbaren.

Eine Terminvereinbarung mit der Außenstelle der Zulassungsstelle in der Gemeindeverwaltung Morbach ist während der Öffnungszeiten der Gemeindeverwaltung Morbach unter der Telefonnummer 06533/71203 möglich.

Für private Kundinnen und Kunden, die ihre Zulassungsvorgänge selbst erledigen möchten, bietet die Zulassungsstelle in Wittlich in folgenden Fällen die Möglichkeit, diese ohne Terminvereinbarung zu erledigen:

An-, Ab- und Ummeldungen von Kraftfahrzeugen sowie Anträge auf Kurzzeitkennzeichen können täglich von 7:00 Uhr bis 8:30 Uhr bei der in der Eingangshalle der Kreisverwaltung eingerichteten Bürgerberatung abgegeben und zwischen 16:00 Uhr und 18:00 Uhr (freitags zwischen 13:00 Uhr und 14:00 Uhr) fertig bearbeitet wieder abgeholt werden.

Um die Kennzeichen (auch Wunschkennzeichen) kümmert sich die Verwaltung. Dadurch haben insbesondere Berufstätige die Möglichkeit, ihre Zulassungsvorgänge noch vor Arbeitsbeginn in Auftrag zu geben und sie nach Feierabend abzuholen.

Zudem hat die Zulassungsstelle in Wittlich während der üblichen Öffnungszeiten der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich einen sogenannten „Abmelde-Schalter“ für Kunden ohne Terminvereinbarung eingerichtet. Hierbei ist zu beachten, dass dort ausschließlich bargeldlose Zahlung möglich ist und dieser für maximal 3 Abmeldungen, bei denen jeweils die vollständigen Unterlagen (Zulassungsbescheinigung Teil 1, Kennzeichen und Ausweisdokument) vorzulegen sind, genutzt werden kann. Können keine vollständigen Unterlagen vorgelegt werden (z.B. wegen Verlust der Kennzeichen und / oder Papiere), ist eine Terminvereinbarung erforderlich.

Um Wartezeiten und persönliche Kontakte zu reduzieren, weisen wir auch auf die Möglichkeit der internetbasierten Kfz-Zulassung (i-Kfz) hin. Unter bestimmten Voraussetzungen ist die Abmeldung, Umschreibung, Neuzulassung und Wiederzulassung Ihres Fahrzeuges online möglich.

Allgemeine Information über erforderliche Unterlagen, die Sie bei der Zulassungsstelle benötigen erhalten Sie unter www.bernkastel-wittlich.de/fileadmin/Download/Kreisverwaltung/Fachbereiche/Fachbereich_21_-_Verkehr_und_Zulassung/Zulassung_und_Abmeldung_von_Fahrzeugen/Informationen_zur_Fahrzeugzulassung.pdf

Alternativ besteht auch die Möglichkeit, dass die Zulassung durch einen Zulassungsdienst oder das Autohaus, bei dem das Fahrzeug erworben wurde, erfolgt.

Im Landkreis Bernkastel-Wittlich und im hiesigen Umkreis sind uns aktuell folgende Dienstleister bekannt, die auch für Privatpersonen tätig sind:

  • Schilder- und Zulassungsdienst Goldschmidt, Bernkastel-Kues und Zell, Tel. 06542/4848 oder 0170-8948710, E-Mail info[at]schilder-goldschmidt.de
  • Schildermacher Langenfeld GmbH, Bernkastel-Kues, Tel. 06531/ 9705330, Fax: 06531/9705332
  • TÜV Rheinland Plus in Bitburg, Tel.: 06561/6049100
  • HK Car Zulassungsdienst in Trier, Tel.: 0175/7809370

Zudem bietet überregional auch der Zulassungsdienst Kroschke einen Zulassungsdienst an. Näheres hierzu erfahren Sie unter www.kroschke.de.

Lageplan der Gebäude

So finden Sie uns

Mit dem Auto, Fahrrad oder zu Fuß


Mit der Bahn

[www.bahn.de Anreisebutton]

Mit dem Bus

Anschrift

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich
Kurfürstenstraße 16
54516 Wittlich

Tel.: 06571/ 14-0
Fax: 06571/14-2500
E-Mail: info[at]bernkastel-wittlich.de

Öffnungszeiten

Aktuelle Information

Aufgrund der hohen Arbeitsbelastung ist die Ausländerbehörde
vorübergehend dienstags ganztägig geschlossen.

Öffnungszeiten der Kreisverwaltung

Vormittag:
montags bis freitags8.30 bis 12.00 Uhr
Nachmittag:
montags14 bis 16 Uhr
donnerstags14 bis 18 Uhr

Öffnungszeiten der Bürgerberatung

Unsere Bürgerberatung hat täglich von 7.00 bis 18.00 Uhr, freitags bis 14 Uhr durchgehend für Sie geöffnet!

Öffnungszeiten der Kfz-Zulassungsstellen

Ausführliche Informationen zu den Kfz-Zulassungsstellen finden Sie hier.

Bankkonten der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich

Sparkasse Mittelmosel, Eifel-Mosel-Hunsrück

BLZ: 587 512 30
Kto.-Nr.:600 151 38
IBAN: DE19 5875 1230 0060 0151 38
BIC: MALADE51BKS

Vereinigte Volksbank Raiffeisenbank eG

BLZ: 587 609 54
Kto.-Nr.: 36 00 3
IBAN: DE97 5876 0954 0000 0360 03
BIC: GENODED1WTL