Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Sachbearbeitung Eingliederungshilfe (m/w/d) für den FB 31 – Hilfe zur Pflege und Eingliederungshilfe - unbefristet, Vollzeit und Teilzeit (0,50), A 10 LBesG/ E 9b TVöD -

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stellen an:

Sachbearbeitung Eingliederungshilfe (m/w/d)
für den FB 31 – Hilfe zur Pflege und Eingliederungshilfe
- unbefristet, Vollzeit und Teilzeit (0,50), A 10 LBesG/ E 9b TVöD -

Ihr Aufgabenschwerpunkt:

Eingliederungshilfe für behinderte Menschen
Ganzheitliche Bearbeitung der Anträge auf Eingliederungshilfe in enger Zusammenarbeit mit dem fachbereichsinternen Sozialdienst, Zahlbarmachung, Abrechnung der Leistungen mit dem/r Leistungsberechtigten bzw. dem Leistungserbringer, Geltendmachung von Unterhalts-ansprüchen, Widerspruchsverfahren

Ihr Profil:

  • Abgelegte Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Verwaltung und Finanzen bzw. die 2. Prüfung (Verwaltungsfachwirt/in)
  • Fachliche (praktische u./o. theoretische) Kenntnisse im SGB IX, SGB XII, SGB I, SGB X
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Strukturiertes und planvolles Arbeiten: Übersicht in den Verfahren behalten und Wiedervorlagen pflegen
  • Zielgruppenorientiertes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen
  • Problemlösungskompetenz: Fragestellungen erkennen und Lösungen erarbeiten
  • Entscheidungsfähigkeit: nach vollständiger Sachverhaltsermittlung schnelle Entscheidungen treffen und umsetzen
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team

Sie erwartet:
Ein interessantes Aufgabengebiet mit Ermessensspielräumen.
Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ist eine familienfreundliche Dienststelle.

Bewerbungen geeigneter schwer behinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.
In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir Bewerbungen von Frauen.
Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unseremStellenangebot angesprochen fühlen.

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 16.09.2019 erbeten an:
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 02 - Personal/Organisation,
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich,
E-Mail: Bewerbungen[at]Bernkastel-Wittlich.de

 

 

Ausbildungsstellen zum/zur amtlichen Fachassistenten/Fachassistentin (m/w/d) und Stellen für Amtliche Fachassistenz (Fleischkontrolle) (m/w/d)

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich
handelndes Dienstleistungsunternehmen bietet an:

1.   Ausbildungsstellen zum/zur amtlichen Fachassistenten/Fachassistentin (m/w/d) zum 01.02.2020

und

2.   Stellen für Amtliche Fachassistenz (Fleischkontrolle) (m/w/d)
 - Nebenberufliche Tätigkeit -

Der/die amtliche Fachassistent/Fachassistentin unterstützt den amtlichen Tierarzt/die amtliche Tierärztin des Fleischhygieneamts bei der Überwachung der Schlachtung von Nutztieren des Schlachtbetriebs SIMON-Fleisch GmbH, Wittlich.

1.      Informationen zur Ausbildung:
Die Ausbildung dauert ca. 9 Monate und gliedert sich in theoretische und fachpraktische Abschnitte. Die theoretische Ausbildung führt die Akademie für öffentliches Gesundheitswesen Düsseldorf in Herten durch. Sie absolvieren zwei Vollzeitblöcke. Dies finden voraussichtlich vom 02.03.2020 – 30.04.2020 und vom 02.06.2020 – 24.07.2020 statt. Die fachpraktische Ausbildung erfolgt im Fleischhygieneamt Wittlich. Für die Ausbildungszeit wird zunächst ein befristetes Beschäftigungsverhältnis nach den Bestimmungen des TVöD (EG 2, Stufe 1) geschlossen.

Ihr Profil für die Ausbildung:

  • erfolgreicher Abschluss einer Hauptschule/Realschule plus oder gleichwertiger Bildungsabschluss (Berufsreife)
  • 18. Lebensjahr vollendet
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität und psychische Belastbarkeit
  • Körperliche Belastbarkeit und Mobilität (überwiegend stehende Tätigkeit am Schlachtband in einem nicht barrierefreien Gebäude)
  • Kenntnisse in der Fleischproduktion sind von Vorteil

2.      Ihr Profil für die Arbeitsstelle:

  • Abgeschlossene Ausbildung als amtlicher/e Fachassistent/in (m/w/d)
  • Selbständigkeit und Fähigkeit zur Zusammenarbeit
  • Zeitliche Flexibilität und psychische Belastbarkeit
  • Körperliche Belastbarkeit und Mobilität, da der Arbeitsplatz nicht barrierefrei ist

Sie erwartet:

Bei erfolgreichem Abschluss der Ausbildung ist eine anschließende nebenberufliche Weiterbeschäftigung nach den Bestimmungen des TV-Fleischuntersuchung beabsichtigt.

Die Arbeitszeiten richten sich nach dem Schlachtaufkommen (derzeit montags bis samstags in jeweils zwei Schichten) sowie nach der Personalverfügbarkeit.

Bewerbungen schwer behinderter Frauen und Männer werden bei gleicher Eignung bevorzugt.
Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zur Ausbildung und zum späteren Stelleninhalt:
Frau Dr. Wivina Coenjaerts, Leiterin des Fleischhygieneamts (Tel. 06571/14-2720)

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 27.09.2019 erbeten an:

Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 02 Personal, Organisation und IT,
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich; E-Mail: Bewerbungen[at]Bernkastel-Wittlich.de

 

 

Ingenieur (w/m/d) Fachrichtung Architektur/Hochbau - unbefristet, Teilzeit (50%), EG 11 TVöD -

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen stellt zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein:

Ingenieur (w/m/d)
Fachrichtung Architektur/Hochbau
- unbefristet, Teilzeit (50%), EG 11 TVöD -

Zielsetzungen der Stelle:

  • Sicherstellung einer geordneten städtebaulichen und bauordnungsrechtlichen Entwicklung unter Berücksichtigung der konkreten örtlichen Gegebenheiten (insbesondere Grundzüge der Planung, Beurteilung des Einfügens, mögliche Ausnahmen, Befreiungen, Abweichungen)
  • Schaffung der rechtlichen Voraussetzungen für die Aufnahme von Bautätigkeiten

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Prüfung von Bauvoranfragen und Bauanträgen nach den Vorschriften des Baugesetzbuches,
    der Landesbauordnung Rheinland-Pfalz und der dazu erlassenen Vorschriften
  • Stellungnahmen im Rahmen anderer Genehmigungsverfahren (z.B. nach BImSchG, Wasserrecht)
  • Beantwortung allgemeiner baurechtlicher Anfragen
  • Beratung von Bauherren, Bauträgern und Architekten (w/m/d) über die Zulässigkeit geplanter Baumaßnahmen

Ihr Profil:

  • ein erfolgreich abgeschlossenes Ingenieurstudium (FH-Diplom / Bachelor), Fachrichtung Architektur oder Bauingenieurwesen (Hochbau)
  • Fundierte Kenntnisse öffentlich-rechtlicher Vorschriften im Zusammenhang mit Baumaßnahmen und technischen Normen (DIN)
  • Einschlägige Berufserfahrung ist wünschenswert
  • Selbständigkeit und Entscheidungsfreude
  • Kommunikationsfähigkeit und Konfliktfähigkeit
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit in einem interdisziplinären Team
  • Kenntnisse in der Anwendung der MS-Office-Software
  • Körperliche Mobilität (Begehung von Baustellen)

Den Besitz des Führerscheins der Klasse B verbunden mit der Bereitschaft zur dienstlichen Nutzung des Privatfahrzeuges gegen Kostenerstattung setzen wir voraus.

Sie erwartet:

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ist eine familienfreundliche Dienststelle.
Die Einarbeitung erfolgt durch Kollegen/innen sowie über fachbezogene Fortbildungen.

Bewerbungen geeigneter schwer behinderter Frauen und Männer sind ausdrücklich erwünscht.
In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen zu den Stelleninhalten:
Frau Ute Braun, Fachbereichsleiterin, Tel.: 06571/14-2239, Ute.Braun[at]Bernkastel-Wittlich.de

Aussagekräftige Bewerbungen werden bis zum 27.09.2019 erbeten an:
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 02 – Personal, Organisation und IT,
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich,
E-Mail: Bewerbungen[at]Bernkastel-Wittlich.de

 

 

Sachbearbeitung Jagd und Zentrale Bußgeldstelle (m/w/d) im FB 20 – Sicherheit und Ordnung - unbefristet, Vollzeit, A 10 LBes0 / E 9b TVöD

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen bietet zum 01.12.2019 folgende Stelle an:

Sachbearbeitung Jagd und Zentrale Bußgeldstelle (m/w/d)
im FB 20 – Sicherheit und Ordnung
- unbefristet, Vollzeit, A 10 LBes0 / E 9b TVöD

Zielsetzungen der Stelle:

  • Gewährleistung einer ordnungsgemäßen Jagdausübung
  • Ahndung von angezeigtem ordnungswidrigem Verhalten
  • Sicherstellung einer effektiven Nutzung der Fachanwendung

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Jagd:
    u.a. Jagdpachtverträge prüfen, bestätigen, beanstanden; Staatsaufsicht über Jagdgenossenschaften, Abschussregelung/-kontrolle
  • Zentrale Bußgeldstelle:
    Bearbeitung der in diversen Vorschriften genannten Aufgaben, einschließlich Bearbeitung von Einsprüchen und Gerichtsverfahren
  • Branchensoftwarebetreuung:
    Pflege, Schulung der Kollegen/innen

Der/ Die Stelleninhaber/in wirkt am Bereitschaftsdienst des PsychKG mit.

Ihr Profil:

  • Abgelegte Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Verwaltung und Finanzen bzw. die 2. Prüfung (Verwaltungsfachwirt/in)
  • Gründliche Rechtskenntnisse im allgemeinen Verwaltungsrecht
  • Selbständigkeit und Sorgfalt
  • Entscheidungssicherheit: auf der Grundlage von Sachverhalten entscheiden und diese sicher vertreten
  • Organisationsfähigkeit verbunden mit Prioritätensetzung
  • Fähigkeit und Bereitschaft zur Zusammenarbeit im Team, um einheitliche Vorgehensweisen abzustimmen
  • Zielgruppenorientierte gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift
  • Konfliktfähigkeit
  • Zeitliche Flexibilität und Führerschein Klasse B (Die Tätigkeit ist mit gelegentlichen Außendiensten, auch außerhalb der Rahmenarbeitszeit, verbunden.)
    In den Monaten März bis Mai besteht aufgrund der Aufgabenstellung nur eingeschränkt die Möglichkeit Erholungsurlaub antreten zu können.

Sie erwartet:
Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich ist eine familienfreundliche Dienststelle.
Eine Stellenbeschreibung liegt vor. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Die Stelle eignet sich grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der Stellenanforderungen entsprochen werden kann. Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

Aussagekräftige Bewerbungen und ggf. eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte werden bis zum 16.09.2019 erbeten an: Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 02 – Personal, Organisation und IT, Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich, E-Mail: Bewerbungen[at]Bernkastel-Wittlich.de.

 

 

Sachbearbeitung Unterhaltsheranziehung im Bereich SGB II (m/w/d) im Jobcenter - unbefristet, Teilzeit (75%), A 10 LBes0 / E 9c TVöD -

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle an

Sachbearbeitung Unterhaltsheranziehung im Bereich SGB II (m/w/d)
im Jobcenter
- unbefristet, Teilzeit (75%), A 10 LBes0 / E 9c TVöD -

Zielsetzungen der Stelle:

  • Heranziehung der Unterhaltspflichtigen

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • Unterhaltsrechtliche Beratung der Hilfeempfänger einschl. Prüfung von Selbsthilfemöglichkeiten
  • Ermittlung und Prüfung der wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit der unterhaltspflichtigen Personen
  • Festsetzung und Einforderung von Unterhaltsansprüchen
  • Vollstreckungsmaßnahmen (In- und Ausland)
  • Zahlungs- und Stundungsvereinbarungen

Ihr Profil:

  • Abgelegte Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Verwaltung und Finanzen, Studiengang Verwaltung, bzw. die 2. Prüfung (Verwaltungsfachwirt/in)
  • Fachliche Kenntnisse im SGB II und im Unterhaltsrecht
  • Selbständigkeit in der Erarbeitung von neuen Sachverhalten
  • Sorgfalt in der Arbeitsweise und -organisation
  • Präziser mündlicher und schriftlicher Ausdruck
  • Entscheidungssicherheit verbunden mit sicherem Auftreten
  • Kritikfähigkeit und Rollendistanz
  • EDV-Kenntnisse, insb. Fähigkeit zur Einarbeitung in neue Softwareprogramme
  • Fähigkeit zur Zusammenarbeit

Sie erwartet:

Ein interessantes und verantwortungsvolles Aufgabengebiet. Die Einarbeitung ist gewährleistet. Die Arbeitsstelle befindet sich in einem zentral gelegenen, neuen Dienstgebäude in Wittlich, Kurfürstenstraße 11 – 13.
Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht.
In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen zu den Stelleninhalten:
Frau Christel Werner, Geschäftsführerin des Jobcenters, Tel.: 06571/9701-18, Christel.Werner[at]jobcenter-ge.de

Aussagekräftige Bewerbungen und ggf. eine Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in die Personalakte werden bis zum 16.09.2019 erbeten an:
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Fachbereich 02 – Personal, Organisation und IT, Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich, E-Mail: Bewerbungen[at]Bernkastel-Wittlich.de

Beamte/innen (3. EA) bzw. Verwaltungsfachwirte/innen (m/w/d)

Sie möchten sich beruflich verändern und suchen eine anspruchsvolle Tätigkeit in einer familienfreundlichen und modernen Verwaltung?

Die Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich als kundenorientiert, innovativ und wirtschaftlich handelndes Dienstleistungsunternehmen wird sich personell verstärken und sucht:
 
Beamte/innen (3. EA) bzw. Verwaltungsfachwirte/innen (m/w/d)

Rahmenbedingungen:
Die Stellen sind unbefristet, Vollzeit, A 10 LBes0 / E 9b TVöD oder A 11 LBes0 / E 9c TVöD

Ihr Profil:
Abgelegte Laufbahnprüfung für das dritte Einstiegsamt Fachrichtung Verwaltung und Finanzen, Studiengang Verwaltung, bzw. die 2. Prüfung (Verwaltungsfachwirt/in) mit mindestens befriedigendem Ergebnis.

Wir bieten:
Die Stellen eignen sich grundsätzlich auch für Teilzeitkräfte. Im Einzelfall ist zu prüfen, ob den Teilzeitwünschen im Rahmen der Stellenanforderungen entsprochen werden kann. Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. In Umsetzung des Landesgleichstellungsgesetzes begrüßen wir ausdrücklich Bewerbungen von Frauen. Da die Kreisverwaltung die Anzahl der Bediensteten ausländischer Herkunft steigern möchte, würden wir uns freuen, wenn sich auch Menschen mit Migrationshintergrund von unserem Stellenangebot angesprochen fühlen.

Ansprechpartnerin für Rückfragen:
Frau Adele Ruppenthal, Teamleitung Personal,
Tel.: 06571/14-2396;
E-Mail: Adele.Ruppenthal[at]Bernkastel-Wittlich.de

Aussagekräftige Initiativbewerbungen werden erbeten an:
Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich,
Fachbereich 02 – Personal, Organisation und IT,
Kurfürstenstraße 16, 54516 Wittlich,
E-Mail: Bewerbungen[at]Bernkastel-Wittlich.de