Geographisches Informationssystem

Geographisches Informationssystem (GIS)

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich setzt seit 2006 ein Geographisches Informationssystem (GIS) ein.

Geoinformationssysteme (GIS) stellen das Werkzeug zur professionellen Verarbeitung und Verwaltung von Geoinformationen dar. Eine optimale Wertschöpfung kann allerdings nur in einer übergreifenden Lösung erzielt werden, die alle Verwaltungsbereiche, bei denen Geodaten genutzt und verarbeitet werden, mit einbezieht (isolierte Einzelplatzinstallationen stellen kein optimales Geodatenmanagement sicher).

Die Vernetzung muss auch über die Grenzen der eigenen Verwaltung hinausgehen: Ein wesentliches Wertschöpfungspotential entsteht durch die Kombination und Mehrfachnutzung eigener Daten der Kreisverwaltung mit amtlichen Geobasisdaten sowie mit den Fachinformationen behördlicher und kommunaler Stellen. Die Verbindung der Landkreisdaten mit den Geodaten der Gemeinde, z.B. über Kooperationsmodelle, sowie den kommunalen Ver- und Entsorgungsbetrieben kann langfristig eine kommunale Geodateninfrastruktur schaffen.

 Aus: Informationsbroschüre „GIS in Kreisverwaltungen“ des Landkreistags Rheinland-Pfalz und dem i3mainz, Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik der Fachhochschule Mainz.


Ansprechpartner

Keine Mitarbeitende gefunden.